Was man im Winter im Garten alles schon erledigen kann

Gartenenthusiasten deprimiert es jeden neuen Winter, dass sie nicht mehr viel im Garten zu erledigen haben. Dabei kann man zu jeder Jahreszeit nie genug im Garten schaffen. Wir wollen uns heute vier Sachen anschauen, die man selbst über den Winter im Garten erledigen kann.

Winter im Garten
Winter im Garten

Das Fundament für einen Pool legen

Sehr viele Menschen hegen den Traum eines eigenen Pools. Da vielen jedoch die entsprechende Arbeit dafür im Sommer zu anstrengend erscheint, sollte man einfach den Großteil der Arbeit bereits im Winter erledigt haben. Will man beispielsweise einen Pool, den man in die Erde eingräbt, so kann man bereits das entsprechende Loch graben, den Pool besorgen und dergleichen.

Jegliche handwerklichen Arbeiten

Falls irgendwelche handwerklichen Arbeiten anstehen, kann man diese selbstverständlich über den Winter erledigen. Die kühlen Temperaturen sorgen dabei nicht nur dafür, dass man einen kühlen Kopf bewahrt, die Arbeit fällt darüber hinaus weniger anstrengend aus. Hat man bspw. vor, eine neue Terrasse aus Holz zu zimmern, kann man das über den Winter hinweg bestens machen. Wenn man spezielle Zäune oder dergleichen hochziehen möchte, so ist der Winter die Jahreszeit dafür.

Anfertigungen spezieller Gadgets

Insbesondere dann, wenn man sich an spezielle Gadgets wendet, ist der Winter eigentlich die Zeit dafür, diese zu verwirklichen. Will man beispielsweise eine kleine Grillhütte im Garten hochziehen, sollte man das im Winter machen, damit man sie den ganzen Sommer über nutzen kann. Will man eine kleine Feuerstelle draußen schaffen, sollte man das ebenfalls bereits im Winter machen.

Die Planung der nächsten Pflanzen

Im Sommer haben die meisten Gartenenthusiasten Lust darauf, möglichst viele Pflanzen in die Erde zu setzen. Die entsprechende Planung kann man bereits im Winter angehen. Dann tragen die Pflanzen meistens kein Grün, wodurch man einen ziemlich guten Überblick über den Garten hat und darüber, wo alles Pflanzen stehen. Wenn man Pflanzen entfernen möchte, kann man das bestens im Winter machen, da dann noch keine Blätter an ihnen hängen. Unter anderem folgende Aspekte der Planung sind für den Winter bestens geeignet:

  • Ausmessen der Fläche
  • Das Anlegen neuer Beete
  • Die Entsorgung alter Pflanzen
  • Die Schaffung eines Überblicks

Fazit

Es fällt also doch einiges an Arbeit an, die man auch über den Winter hinweg im eigenen Garten ausüben kann. Insbesondere sollte man sich hier handwerklichen Arbeiten zuwenden, wenn man etwas Neues bauen möchte, etwas reparieren oder dergleichen. Ansonsten sollte man sich daran machen, die Bepflanzung für den Sommer zu planen und gegebenenfalls bereits alte und abgestorbene Pflanzen ersetzen.

Leave a Reply

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.