Wann man das Frühlingsbeet angehen kann

Wahre Gärtner warten zu Anfang des Jahres gespannt darauf, endlich ihre Saat aussäen zu können. Dabei kann man nicht zu jedem beliebigen Zeitpunkt anfangen, wenn man zu früh anfängt, ist fast schon vorprogrammiert, dass aus der Ernte nichts wird. Wir wollen uns heute also anschauen, wann man das Frühlingsbeet problemlos angehen kann.

Fruehlingsbeet mit Tulpen

Fruehlingsbeet mit Tulpen

Das Datum der Eisheiligen

Hierfür gibt es jedes Jahr das Datum der Eisheiligen. Prinzipiell handelt sich es sich hierbei auch um einen Tag, der zu Ehren einiger Heiliger abgehalten wird. Für uns ist jedoch von Bedeutung, dass es eine alte Bauernregel gibt, die besagt, dass der letzte Nachtfrost zurzeit der Eisheiligen stattfindet, danach ist Nachtfrost einfach nicht mehr möglich. Folglich sollte man immer die Eisheiligen abwarten, bevor man das Frühlingsbeet angeht.

Der Nachtfrost macht uns zu schaffen

Das Problem ist also der Nachtfrost. Dieser tritt dann auf, wenn es über Nacht Minusgrade werden. Dadurch gefriert das Wasser, was man natürlich durch Eis auf Autoscheiben und dergleichen bemerken kann. Problematisch ist nun, dass Pflanzen an diesem Nachtfrost kaputtgehen, weshalb man die meisten Pflanzensorten erst danach aussäen kann. Selbstverständlich gibt es jedoch auch Gemüsesorten und dergleichen für den Winter, die dazu gedacht sind, selbst frostige Temperaturen durchzustehen.

Früher nur mit Risiko

Tatsächlich muss nicht der Fall eintreten, dass die Eisheiligen die letzten Tage des Nachtfrosts darstellen, diese können bereits vorher stattgefunden haben. Wenn man also vor den Eisheiligen eine Saat ausgesät, spielt man pures Poker, ob noch ein Nachtfrost auftritt oder nicht. Hinzu kommt noch der Fakt, dass der Nachtfrost nicht unbedingt die Pflanzen komplett zerstören muss, möglich ist das jedoch allemal.

Ein Ausweg: Anbauen Indoor

Wer das umgehen will, der kann beispielsweise zuschauen, die Pflanzen bei frostigen Nächten ins Haus zu holen. Man könnte auch einfach ein wenig früher die Saat aussäen und den Beginn des Lebens der Pflanzen nur im Haus gestalten. Nach den Eisheiligen kann man dann die bereits ein wenig gewachsenen Pflanzen aussetzen. Zum Anbauen von Pflanzen indoor braucht jedoch in der Regel folgendes Equipment:

  • Eine Belüftung
  • Pflanzentöpfe mit Blumenerde
  • Entsprechende Beleuchtung
  • Für die Keimung die entsprechenden Bedingungen

Fazit

Wir wir sehen konnten, kann man das Frühlingsbeet dann angehen, wenn die Eisheiligen vorbei sind. Wenn man vorher anfangen möchte, sollte man entweder die Pflanzen von draußen ins Haus holen, wenn Minusgrade vorhergesagt werden oder man sollte einfach die gesamte Keimung und so weiter im eigenen Haus erleben. Nach den Eisheiligen kann man die Pflanzen dann aussetzen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Your email address will not be published.