Luftkissenschuhe für Damen und Herren

Luftkissenschuhe für Damen und Herren werden auch als Dämpfungsschuhe beziehungsweise als Straßenlaufschuhe bezeichnet. Sie geben die Energie an die Sportler und Sportlerinnen optimal zurück, da diese Schuhe die Aufprallkräfte hervorragend absorbieren. Luftkissenschuhe eignen sich besonders hervorragend zum Training, sowie zum Laufen auf Asphalt und auf vielen anderen Untergründen.

Luftkissen-Hüpfburgen

Auf welchen Untergründen sind Luftkissenschuhe optimal?

Die Luftkisschenschuhe überzeugen auf vielen Untergründen mit einem langanhaltenden Tragekomfort. Vor allem auf asphaltierten Strecken ist dieses Schuhwerk eine gute Wahl. Selbstverständlich bieten diese Schuhe auch auf gepflasterten Wegen, sowie auf Schotterwegen und im Park und auch im Wald einen perfekten Komfort. Nur für unebene oder matschige Wege empfehlen sich andere Schuhe, wie zum Beispiel Trailrunningschuhe mit einem guten Außensohlenprofil.

Luftkissenschuhe für Damen und Herren – Die Unterschiede

Luftkissenschuhe für Damen sind im Gegensatz zu Luftkissenschuhe für Herren im Fersenbereich ein wenig schmaler und im Vorfußbereich ein wenig weiter. Läuferinnen und Läufer, die breite Füße haben, haben die Möglichkeit einen Dämpfungsschuh in passender Weite zu wählen. Ganz gleich, ob ein Luftkissenschuh für Herren oder für Damen, alle Modelle haben eine dicke Zwischensohle und vermitteln ein bequemes Tragegefühl. Die optimale Aufprallabsorption während der Abrollphase auf beispielsweise asphaltierten Wegen ist sehr angenehm. In der Regel haben die Luftkissenschuhe für Frauen und Männer eine Sprengung, also einen Unterschied in der Höhe zwischen Fersenbereich und Zehenbox, von acht bis zwölf Millimetern. Beträgt die Sprengung weniger als sechs Millimetern, handelt es sich um keinen Luftkissenschuh, sondern um ein Modell aus der Lightweight-Kategorie oder einen Barfußschuh.

Wie viel Dämpfung im Luftkissenschuh ist optimal?

Große und schwere Damen und Herren benötigen im Gegensatz zu leichtgewichtigen Personen mehr Dämpfung beim Laufen. Darüber hinaus empfiehlt sich ein Luftkissenschuh, wenn die Beinmuskulatur noch nicht gut ausgeprägt ist und man neu mit dem Lauftraining startet. Für regelmäßig trainierende Damen und Herren, sowie für fortgeschrittene Laufsportler ist die Dämpfung im Luftkissenschuh nicht ganz so wichtig. Die Dämpfung erlaubt es auch längere Strecken ohne Schmerzen verbunden mit einem hohen Tragekomfort laufen zu können. Luftkissenschuhe mit sehr stark ausgeprägten Absorptionselementen eignen sich hervorragend für schwere Damen und Herren. Ebenfalls Anfänger oder Menschen, die ausschließlich in der Freizeit laufen oder unregelmäßig trainieren, profitieren von einem Luftkissenschuh, da dieser
eine fehlende Muskulatur in den Beinen ideal ausgleicht.

Vorteile von Luftkissenschuhe für Damen und Herren

Luftkissenschuhe bieten sehr viele Vorteile. Die Schock-Absorption ist sofort angenehm spürbar und ebenfalls die Auftritts- und Abrollenergien werden von der Sohle perfekt aufgenommen. Weitere Vorteile sind wie folgt:

  • Sehr hoher Tragekomfort
  • Erlaubt außergewöhnlich angenehmes Laufen
  • Gelenke werden geschont
  • Muskulatur wird trainiert
  • Füße bleiben trocken
  • Luftige Abfederung

Fazit

Luftkissenschuhe für Damen und Herren erlauben dank einer weich-elastischen Sohle eine optimale Verteilung des Drucks. Dies verhindert eine punktuelle Überbelastung und eventuelle Schmerzen. Zum Beispiel bei einem Fersensporn können bereits mit den ersten Schritten Schmerzen im Fuss deutlich gelindert werden. Luftkissenschuhe überzeugen mit vielen Vorteilen und einem enorm hohen Tragekomfort. Erhältlich sind diese Schuhe in verschiedenen Weiten, sodass jeder Herr und jede Dame das passende Modell findet.

Das könnte dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.